Bestattungen Schöneberg Geprüfter Bestatter 07262 205 3000
Bestattungen Schöneberg         Geprüfter Bestatter      07262 205 3000

Trauerfall Soforthilfe 

Ein Trauerfall ist eine Ausnahmesituation, in dem die bürokratischen Erforderlichkeiten meistens als zusätzliche Belastung zum Schmerz und der Trauer wahrgenommen werden.

 

Wir möchten Ihnen als Bestatter daher Hilfestellung und einen Überblick geben, welche notwendigen Schritte und Formalitäten im Sterbefall zu beachten sind.

 

Bei den genannten Aufgaben können wir Ihnen gerne behilflich sein. Sprechen Sie mit uns. Wier begleiten Sie - menschlich und kompetent.

Telefon: 07262 205 3000

 

Der Todesfall:

 

1. Rufen Sie einen Arzt (z.B. Hausarzt oder ärtlicher Bereitschaftsdienst - Tel. 116 117) an.

Bevor weitere Schritte unternommen werden können, muss ein Arzt eine Todesbescheinigung ausstellen. Hierfür benötigt der Arzt den Personalausweis/Reisepass des Verstorbenen

 

2. Benachrichtigung der engsten Angehörigen

Dabei sollten Sie klären, wer sich für die nächsten Schritte verantwortlich zeigen möchte.

 

3. Benachrichten Sie einen Bestatter.

Gerne begleiten wir Sie: Tel. 07262 2053000

 

Bitte teilen Sie uns dann folgendes mit:

- Ihre Kontaktdaten

- die Daten des Verstorbenen

- Sterbeort und Sterbedatum

 

Informieren Sie uns im Beratungsgespräch, falls folgende Unterlagen vorhanden sind:

- Bestattungsverfügung

- Bestattungsvorsorgevertrag

- Willenserklärung zur Erd-/Feuerbestattung

- Sterbegeldversicherung

- Graburkunde

- Körperspende-/Organspendeausweis

 

Wir besprechen mit Ihnen dann das weitere Vorgehen.

 

4. Anzeige des Sterbefalls beim Standesamt

Der Sterbefall muss von den Hinterbliebenen/anwesenden Personen oder  Beauftragten (z.B. Bestatter) bis zum 3. Werktag persönlich bei dem Standesamt am Sterbeort gemeldet werden.

Krankenhäuser, Alten-/und Pflegeheime zeigen den Sterbefall schriftlich an.

Die Meldung erledigen wir auf Wunsch für Sie.

 

Folgende Unterlagen werden idR. benötigt:

- Personalausweis oder Reisepass der Person, die den Sterbefall anzeigt.

- Todesbescheinigung des Arztes (Blatt A und B - nicht vertraulicher Teil) sowie Blatt 1 und 2 - vertraulicher Teil im Umschlag

- Personalausweis oder Reisepass oder Meldebescheinigung des Verstorbenen (als Nachweis über den letzten Wohnsitz)

 

Ledige: Geburtsurkunde

Verheiratete/Lebenspartner: Heiratsurkunde/Partnerschaftsurkunde

Geschiedene: Heiratsurkunde; rechtskräftiges Scheidungsurteil/-beschluss

Verwitwete: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Partners

In besonderen Fällen können weitere Unterlagen erforderlich sein, z.B. Übersetzungen, ausländischder Urkunden.

 

Gerne sind wir Ihnen behilflich, wenn Sie nicht alle Unterlagen zu Hand haben.

 

5. Sonstige Formalitäten und Tätigkeiten

Es sind weitere Formalitäten zu erledigen, über die wir Sie informieren. Einige der Formalitäten können wir Ihnen abnehmen (Versicherungen informieren, usw.). Sprechen Sie mit uns - wir begleiten Sie.

 

6. Trauerfeier und Beisetzung

Die Trauerfeier und die Beerdigung 7 Beisetzung können individuell gestaltet werden. Bei einer Beauftragung besprechen wir mit Ihnen, in welcher Form die Durchführung erfolgen soll - von der Bestattungsart, über Aufbahrung, Trauerdrucksachen, Art und Umfang der Trauerfeier und Trauerrede bis hin zum Trauercafe.

Wir nehmen uns Zeit für Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen.

 

Bei allen Formalitäten: Lassen Sie sich nicht drängen oder verunsichern. Es besteht in den allermeisten Fällen genügend Zeit, um sich intensiv mit den eigenen Wünschen und Bedürfnissen und denen des Verstorbenen auseinanderzusetzen und den Weg des Abschieds in Ruhe zu gehen.

 

Sprechen Sie mit uns. Wier begleiten Sie - menschlich und kompetent. Telefon: 07262 205 3000

 

Bestattungen Schöneberg

 

Rufbereitschaft 24h 07262 205 3000


Herrenäcker 2
75031 Eppingen/Rohrbach

 

Brettener Str. 5

75031 Eppingen/ Am Marktplatz

 

info@bestattungen-schoeneberg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© schoen-e-berg

Anrufen

E-Mail

Anfahrt